HTML/Attribute/scoped

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Achtung

Es war angedacht, style-Elemente mit dem Attribut scoped auch innerhalb des body-Elementes notieren zu können. Seine Regeln hätten dann nur für das Elternelement und seine Nachfahren gegolten. Diese Idee findet sich weder in den aktuellen Entwürfen und Spezifikationen (HTML 5.0, HTML 5.1 oder HTML 5.2) noch im Living Standard der WHATWG wieder.

Beachten Sie: Das scoped-Attribut wurde aus den Standard-Entwürfen entfernt.
erlaubte Werte
default-Wert
erlaubt in style
Browsersupport Details bei caniuse.com: {{{caniuse}}}
Beispiel
<p>Dieser Absatz enthält ein style-Element.
  Dieses legt eine blaue Schriftfarbe fest.
  <style scoped> 
    p {color: blue;} 
    style {display: block;} 
  </style> 
  Außerdem wird der Inhalt des style-Elemts angezeigt. 
</p>
Innerhalb des Dokument wird ein Absatz mit einem neuen style-Element formatiert.
Beachten Sie: Mit Web Components können Sie im Shadow DOM „versteckte“ Bereiche definieren, die eigene, gekapselte CSS-Regeln besitzen.

Siehe auch

Weblinks

  • W3C: [ ]