HTML/Tutorials/Links/klickbare Telefonnummern

Aus SELFHTML-Wiki
< HTML‎ | Tutorials‎ | Links
Wechseln zu: Navigation, Suche


Klickbare Telefonnummern[Bearbeiten]

Sie können Benutzern mobiler Geräte entgegenkommen, wenn Sie Ihre Telefonnummer auf Ihrer Webseite als Link veröffentlichen. Damit können diese Benutzer die Nummer einfach anklicken, anstatt die Nummer eingeben zu müssen.

Beispiel
<h1>Ruf! Mich! An!</h1> <address> <p>24h erreichbar:<br> <a href="tel:+499123456789">09123 456789</a> </p> </address>

Telefon-Verweise beginnen immer mit tel: (und ohne // dahinter). Der Verweis ist bei Anwendern nur ausführbar, wenn der Web-Browser das automatische Wählen unterstützt. Es ist sinnvoll, im Verweistext die Telefonnummer noch einmal explizit zu nennen.

Beachten Sie: Fügen Sie immer das Pluszeichen und die internationale Vorwahl hinzu, vergessen Sie nicht, die führende Null der Ortsvorwahl zu entfernen.

Mobile Browser können bei bestimmten Zahlenangaben automatisch einen tel:-Link generieren – selbst dann, wenn es sich lediglich um die Angabe von Seitenzahlen (z. B. "S. 1234-1238") handelt. Für diese Fälle könnte es ratsam sein, vorsorglich einen CSS-Code zu generieren, um den Browser-generierten Code zu überschreiben, z. B. durch a[href^="tel:"]. Durch das meta-Element format-detection lässt sich das Verhalten dokumentweit steuern.

Skype mit aktivem Link[Bearbeiten]

Auch ein Skype-Anschluss kann so mit einem Klick aktiviert werden:

Beispiel
<h1>On skype!</h1> <address> <p>on Skype:<br> <a href="skype:selfhtml_123">skype:selfhtml_123</a> </p> </address>