Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer mehr Tafel-Schließungen

Um 1,6 Millionen bedürftige Tafel-Nutzer:innen jetzt nicht allein zu lassen, ruft Tafel Deutschland e.V. zu Solidarität und Unterstützung auf. Sie wollen helfen? Informationen finden Sie unter tafel.de.

Coronacharityshop.png

Eine weitere Möglichkeit ist der Einkauf im CoronaCharityShop – alle Einnahmen gehen zu 100 % an die Tafeln. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Inclusive Design

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Inclusive Design (engl. für Inklusives Design, auch Universal Design) versteht man ein Designkonzept, dass Webseiten derart gestaltet, dass sie für so viele Menschen wie möglich ohne weitere Anpassung oder Spezialisierung nutzbar sind.

Universelles Design besteht dabei aus zwei wesentlichen Komponenten:

  • Webseiten sind so flexibel, dass sie ohne Zusatztechnik oder Anpassung von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten in unterschiedlichen Situationen benutzt werden können.
  • Webseiten vertragen sich auch mit Unterstützungstechnologie wie Screenreadern, die von Menschen eingesetzt wird, denen es doch nicht möglich ist, die Produkte direkt zu nutzen.

Das Streben nach inclusive Design wurde zuerst von der Webstandards-Bewegung aufgenommen, dann unter dem Begriff Barrierefreiheit und auch accessibility (engl. für Zugänglichkeit) propagiert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Im Wiki wird versucht, Inclusive Design in jedem Tutorial zu berücksichtigen:


Barrierefreiheit
  1. Grundlagen
    • gesetzliche Basis
    • Tests
  2. Webseiten zugänglich gestalten
    • Struktur und Aufbau
    • Semantik
  3. Benutzereingaben (Formulare)
    • Beschriftungen
    • Captchas
  4. Grafiken und Multimedia
    • alt-Texte
    • Alternativtexte bei Multimedia
  5. Farben und Kontraste
    • Farben und Farbpaletten
    • Kontraste
  6. leichte Sprache



JavaScript


Weblinks[Bearbeiten]