JavaScript/Objekte/WorkerGlobalScope

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die WorkerGlobalScope-Schnittstelle ist die Basisklasse für unterschiedliche Objekte, die globalen Scope eines Realm repräsentieren. Ein dedizierter Webworker verwendet DedicatedWorkerGlobalScope, ein shared Worker verwendet SharedWorkerGlobalScope und ein Serviceworker nutzt ServiceWorkerGlobalScope.

Beachten Sie: Das WindowOrWorkerGlobalScope-Mixin ergänzt Window- und GlobalScope-Objekte um die „klassischen“ globalen Eigenschaften und Methoden wie setTimeout oder atob.

Eigenschaften

Methoden

Ereignisse

  • error
  • languagechange
  • offline
  • online
  • rejectionhandled
  • unhandledrejection

Eigenschaften[Bearbeiten]

self
liefert das globale Objekt und entspricht window im globalen Scope des Window-Realm.
location
enthält ein WorkerLocation-Objekt. Es handelt sich dabei um ein für Worker-Belange angepasstes Location-Objekt (d.h. die Methoden assign, reload und replace fehlen)
navigator
enthält ein WorkerNavigator-Objekt, analog zu location eine angepasste Version des Navigator-Objekts.

Methoden[Bearbeiten]

importScripts()[Bearbeiten]

Die importScripts Methode ist für Worker, die nicht als ECMAScript-Modul geladen wurden, eine einfache Möglichkeit, benötigte Zusatzscripte synchron nachzuladen.

Der Worker-Konstruktor und die register-Methode für ServiceWorker besitzen einen options-Parameter, der das Laden des Workers als ECMAScript-Modul ermöglicht.

Beachten Sie: ECMAScript-Worker können diese Methode nicht nutzen, sie müssen den import-Befehl verwenden.
Syntax
self.importScripts(script1, ...)
Parameter
Eine oder mehrere URLs für zu ladende Scripte.
Rückgabe
Keine