CSS/Eigenschaften/margin-inline

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft margin-inline ist die zusammenfassende Eigenschaft von margin-inline-start und margin-inline-end. Sie definiert den logischen Block-Start- und -End-Außenabstand eines Elements, der je nach Schreibmodus, Ausrichtung und Textorientierung des Elements auf physische Margin-Eigenschaften abgebildet wird..

erlaubte Werte
  • 1 - 2 Längenangaben
  • 1 - 2 prozentuale Angaben
  • Vererbung steuernde Werte inherit, initial, unset und revert
  • Defaultwert: 0
anwendbar auf alle Elemente außer Elemente mit display: table-* (Unterschied Tag Element Attribut)
Browsersupport Details: caniuse.com
Vererbung nein
animierbar ja
Beispiel
.vertical-caption { 
  margin-block: 2em;
  margin-inline: 5px;
  writing-mode: vertical-rl;  
}
Das Element mit der Klasse vertical-caption erhält einen Außenabstand in Schreibrichtung.
Beachten Sie: Prozentwerte beziehen sich auf die Breite des umschließenden Block-Vorfahrenelements.
Empfehlung: Wird nur ein Wert angegeben, so wird der fehlende Wert von der gegenüberliegenden Seite übernommen. Nur ein angegebener Wert gilt für alle Seiten.

Weblinks

  • Spezifikation (W3C): margin-block CSS Logical Properties and Values Level 1 (CSS Logical Properties 1)

Siehe auch