HTML/Elemente/hgroup

Aus SELFHTML-Wiki
< HTML‎ | Elemente
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das hgroup-Element stellt eine Überschrift und den zugehörigen Inhalt dar. Das Element kann verwendet werden, um ein h1-h6-Element mit einem oder mehreren p-Elementen zu gruppieren, die Inhalte enthalten, die eine Unterüberschrift, einen alternativen Titel oder eine Tagline darstellen.

Beispiel
<hgroup>
 <h1>Dr. Strangelove</h1>
 <p>Or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb</p>
</hgroup>
Beachten Sie:
  • Das hgroup-Element wurde vom W3C nicht in den HTML5-Standard übernommen und galt deshalb fälschlicherweise als obsolet. Es ist aber in der Spezifikation der WHATWG enthalten. [1]
  • Der W3C Validator (Nu Html Checker) hat derzeit (2022) einen Bug und bemängelt den Gebrauch von p-Elementen in hgroup. [2]
Empfehlung: hgroup mit nur einer Überschrift sind semantisch sinnlos. Sie blähen nur das Markup unnötig auf und sollten weggelassen werden.

Siehe auch

Weblinks

  1. Is <hgroup> obsolete? #5105 vom 28.09.2019
  2. Content model of hgroup element was changed #1397 vom 01.07.2022
Syntax Start-Tag: notwendig
End-Tag: notwendig
<hgroup>…</hgroup>
WAI-ARIA-Rolle
  • generic
Elternelemente Darf vorkommen in:
  • allen Fluss-Elementen
  • aber nicht in Elementen, die Überschriften-Inhalt ausschlielen (address)
Info: Fluss-Elemente (flow content)Info: Fluss-Elemente (flow content)
erlaubte Inhalte
  • genau ein Überschrift-Element (h1 bis h6)
  • davor und dahinter null oder mehr p-Elemente
  • beliebig script und template-Elemente
Browsersupport Details: {{{caniuse}}}
Attribute
Name Inhalt Standardwert Bedeutung
Universalattribute
id ID identifiziert ein einziges Element innerhalb eines Dokuments
class CDATA ordnet ein Element einer oder mehreren Klassen zu.
accesskey ID Tastaturkürzel
contenteditable CDATA editierbarer Inhalt
contextmenu definiert Kontextmenü
dir ltr, rtl definiert die Schreibrichtung innerhalb des Dokuments
draggable ID kann mit Drag & Drop gezogen werden
dropzone CDATA Aktion bei Ablegen
hidden versteckter Inhalt
lang NAME legt eine den IANA-Sprachdefinitionen folgende Sprache des Elementinhalts fest [RFC1766]
spellcheck ID Rechtschreibprüfung
style CDATA notiert direkt in einem Element- style sheet data
tabindex NAME zeigt an, ob dieses Element fokusiert werden kann, ob es mithilfe der Tastaturnavigation angesteuert werden kann und in welcher Reihenfolge navigiert wird.
title CDATA betitelt oder beschreibt ein Element.

Attribut: Pflichtattribut
Attribut: optionales Attribut