SELFHTML:Verein/Chronik/SELF-Lexikon

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Anlass des 10-jährigen Bestehen des Forums wurde 1998 das SELF-Lexikon überarbeitet und auf community.de.selfhtml.org veröffentlicht. So veraltet viele der Begriffe heute erscheinen mögen; die Verhaltensweisen und Konflikte dahinter sind aber auch heute noch wiederzufinden.

*g* zum Wochenende, das[Bearbeiten]

Eine alte Tradition im SELFHTML Forum ist es, am Freitagnachmittag einen Thread mit diesem Begriff als Thema zu öffnen, und irgendeinen lustigen Text zu posten, den man gefunden hat, um somit ein "entspanntes Wochenende" einzuleiten. Ein bisschen schwammig ist diese Tradition geworden, seitdem auch immer öfter zu anderen Gelegenheiten oder einfach nur so ein *g* gepostet wird.

<I>[Bearbeiten]

Abkürzung für die Initiativstrafe. Angeblich zuerst benutzt von n.d. parker.

>HTML<[Bearbeiten]

Was so kleine Klammern alles anrichten können; einmal falsch herum geschrieben und schon bedeutet HTML "How To Make Love". Was demnach SELF>HTML< bedeutet, können Sie sich selbst denken...

Abmahnwahn[Bearbeiten]

Einige Anwälte (siehe FvG) scheinen gefallen daran zu finden, die Betreiber von Webseiten aus völlig wiedersinnigen Gründen abzumahnen (siehe auch Recht+Links). Die Dimension, die das Ganze mittlerweile angenommen hat, wird auch mit "Abmahnwahn" bezeichnet.

AdvoGraf[Bearbeiten]

Eine Satireseite zum Abmahnwahn.

alktualisieren (depr.)[Bearbeiten]

Vom Alkohol, der während des zweiten Forumsjubiläums konsumiert wurde, leicht angeheitert, schlich sich dieser Tippfehler in die SELF News und wurde damit direkt zum geflügelten Wort.

Artur P. / Arthur P.[Bearbeiten]

Synonym für jemanden, der geht. »Den Artur P. machen« - Lauthals ankündigen, das Forum für immer verlassen zu wollen und nie wieder zu kommen


Bapperl[Bearbeiten]

Die Bezeichnung für das (alte) SELFHTML Logo.

Selfhtml-logo.gif Self-logo-2008.png Selfhtml-logo-Weihnachten.png
Das alte Logo Selfhtml-Logo im Jubiläums-Look
zum zehnjährigen Jubiläum des
Forums 2008
Selfhtml-Logo im Weihnachts-Look


CForum[Bearbeiten]

Hauptartikel: SELFHTML:Forum

Cross-Posting[Bearbeiten]

Ein Posting, dass in mehrere Foren/Newsgroups geschickt wurde; siehe auch Pasting.

DAU[Bearbeiten]

Dümmster Anzunehmender User. Nach diesem Prinzip sollte eigentlich jedes System / jede Software entwickelt werden. Im Forum werden damit alle beschimpft, die keine Ahnung von nix haben. Bitte nicht nachmachen :-)

d.s.f.[Bearbeiten]

Eiche, die alte[Bearbeiten]

Treffen immer um 15 Uhr mit allen, die einen Disput auszutragen haben.

FA, FI[Bearbeiten]

FA steht für all die Leutchen, die sich auch Außerhalb des Forums treffen und sich daher besser kennen, als die FI's, welche sich nur Innerhalb des Forums treffen. Folgender Thread, in dem die Begriffe entstanden, löste eine große Diskussion aus:

Feature-Artikel[Bearbeiten]

Einer der großartigsten Bereiche von SELFHTML. Hier finden Sie Artikel über alle möglichen Themen rund ums Web-Publishing - geschrieben von Self-Fans. Zu den Feature-Artikeln.

FFL (depr)[Bearbeiten]

Freedom For Links kämpft unter anderem mit SELFHTML - wie der Name schon sagt - für die Freiheit der Links. Mehr auf den Freedom-For-Links-Seiten.

Flame[Bearbeiten]

Wer sich im SELFHTML Forum nicht ordentlich benimmt, kann auch schon mal "geflamed" werden - vorzugsweise mit SELF-Flame.

Forum vs. Board[Bearbeiten]

Eine damals lebhaft geführte Debatte, die sich heute überholt hat.


Forumsarchiv[Bearbeiten]

In das Forumsarchiv werden alle alten Postings nach einer gewissen Zeit verbannt, auf dass sie für die Nachwelt erhalten bleiben und die Forumshauptdatei nicht zu groß wird.

Forumsarchiv-Suche[Bearbeiten]

Mit Hilfe der Suche können die alten Postings im Archiv durchsucht werden. Dadurch wird verhindert (oder vielmehr sollte verhindert werden), dass wiederholt Fragen gestellt werden, welche im Archiv schon längst beantwortet wurden.

Forumsauslese (k.w.)[Bearbeiten]

Wie der Name schon sagt, wurde in der Forumsauslese das Beste gesammelt, was jemals im Forum gepostet wurde. Primär ging es hier darum, spezielle Techniken oder Fachfragen, die im Forum erläutert wurden und evtl. wichtig sein könnten, zusammenzustellen. So sollte verhindert werden, dass man schon beantwortete Fragen noch mal stellt oder lange und erfolglos im Archiv sucht.

Anmerkung: Sowohl Forumsauslese als auch die Feature-Artikel sind heute nicht mehr nötig, da neue Inhalte gleich ins Wiki integriert werden können.

Forums-Charta[Bearbeiten]

Die Forums-Charta beschreibt Grundregeln des Zusammenlebens im Forum.

Siehe RTFM.

Forumsgeist[Bearbeiten]

Totgesagte leben länger; so auch der Forumsgeist, ein Fehler im Forumsscript, von dem man meinte, ihn beseitigt zu haben...

Forumshauptdatei[Bearbeiten]

Die Übersicht über alle aktuellen Threads im SELFHTML Forum.

Forumsschließung[Bearbeiten]

Ein nicht selten angewandtes Mittel, falls sich die Gemüter im SELFHTML Forum mal wieder erhitzt haben, oder einige meinen, sich wie im Selbstbedienungsladen benehmen zu müssen. Oder natürlich auch bei Wartungsarbeiten am Forum. Mehr dazu in der Forums-FAQ.

Forumsscript[Bearbeiten]

Das Script, welches das SELFHTML Forum verwaltet.

funzt net[Bearbeiten]

FvG[Bearbeiten]

Günter Freiherr von Gravenreuth, seines Zeichens Anwalt im Falle "FTPx" (siehe auch Recht+Links). Obwohl er die Gegenseite vertritt, kommt er nicht selten im SELFHTML Forum vorbei, um dort ein paar Trolle loszuwerden.

grml[Bearbeiten]

Viel wurde während des Forumsjubiläums darüber gegrübelt, wofür wohl GRML steht. Die Ergebnisse sind in dem Thread (MENSCHELEI) Was mag wohl*grml== Bedeuten? zu bewundern.

HTH[Bearbeiten]

Hope This Helps“ („Hoffe, das hilft“)

imho[Bearbeiten]

Abkürzung für "in my humble opinion", was so viel bedeutet wie: "meiner unmaßgeblichen Meinung nach". Neuerdings wird von einigen auch die Variante "imo" bevorzugt, welche die eigene Meinung nicht ganz so unmaßgeblich erscheinen lässt. ;-)

Initiativstrafe[Bearbeiten]

Fast die schlimmste aller Strafen im SELFHTML Hyperraum: jedem, der irgendwelche Verbesserungen vorschlägt, wird umgehend nahe gelegt, diese doch gefälligst selbst durchzuführen - ob er nun die Möglichkeiten dazu hat oder nicht...

inner circle[Bearbeiten]

Nicht gerne gehörter Begriff, welcher jenen Personenkreis im SELFHTML Hyperraum beschreibt, der sich persönlich gut kennt und teilweise auch mit an SELFHTML und dessen Projekten arbeitet. Sicherlich vergleichbar mit den FA's; eine genaue Definition, ab wann man zu den "alten Hasen" gehört, gibt es nicht, aber an dem FA-Feststellungsscript wird noch gearbeitet :-)

JEHOVA[Bearbeiten]

Kein Link[Bearbeiten]

Gegenteil von Link. Kommt häufig im Forum vor und wird dort mit »Dies ist kein..« kommentiert. Keine Links werden durch [Linktext](URL) vermieden.

Klicki-Bunti[Bearbeiten]

Scherzhafter Begriff für schlechtgemachte Seiten, die nur mal eben so zusammengeklickt wurden und evtl. auch ziemlich penetrant aussehen - eben Klicki-Bunti :-)

kompiliertes Sicherheitsrisiko, das[Bearbeiten]

Ein Synonym für den Microsoft Internet Explorer; eingeführt von Bio, dem Netsie-Ritter.

Siehe auch programmiertechnische Fehlgeburt, die.

Linken[Bearbeiten]

Linken steht nicht für verars***, sondern für verlinken, also nicht Rechten, aber auch nicht rechtes verlinken oder rechte Links. Und wem dieses Links vor Rechts nicht recht oder rechtens ist, der kann ja auch links Verrechten - äh -linken - aber bitte schön immer nach Recht und Ordnung. Klar? Nicht? Is mir auch recht (oder link?).

Lord Helmchen[Bearbeiten]

Merkbefreiung[Bearbeiten]

Stellt sich heraus, dass eine Person (sprich ein Poster) nichts merkt, also keine wesentlichen Verhaltensänderungen bei der Interaktion mit denkenden Wesen zeigt, so kann beim Bundebeauftragten für Merkbefreiung ( merkbefreiung@gmx.net) ein Antrag auf Merkbefreiung gestellt werden. Dieser wird nach sorgfältiger Überprüfung der Sachlage sodann unter Umständen ein entsprechendes Formular ausstellen. Beim Beauftragten lassen sich übrigens auch die begehrten Kennnummern für das SELFHTML Forum beantragen. Im SELFHTML Forum trat der erste Merkbefreiungsfall in folgendem Posting auf: http://selfforum.teamone.de/archiv/2000_2/t15736.htm#a79861. Seitdem wurde das Bescheinigungsformular mehreren Verfeinerungen unterzogen.

Messagegrafiken[Bearbeiten]

Dies sind Bilder, die wie Windows-Messageboxen aussehen und in Forumspostings eingebunden werden können, um freundlich darauf hinzuweisen, dass das beantwortete Posting in irgendeiner Form nicht korrekt war.

Messagegrafik.png

Siehe auch Forums-FAQ.

Metafrage[Bearbeiten]

Eine Form der Fragestellung, wie sie des öfteren im SELFHTML Chat auftaucht.

"Kann ich mal eine Frage stellen?" (<- Metafrage!)

"Don't ask to ask, just ask!"

Moderation[Bearbeiten]

Da sich einige partout nicht an die Regeln im SELFHTML Forum halten wollen/können, wird es natürlich auch moderiert. Mittlerweile heißt das nur noch, dass alle Leser "verbal" moderieren können - oder auch durch Messagegrafiken - und, dass die Betreiber von SELFHTML Beiträge löschen können.


Möchten[Bearbeiten]

Anderes Wort für »ernsthaft sollen«, meist in Verbindung mit der SELFHTML-Dokumentation und der Forums-Charta verwendet: »Du möchtest das richtige Kapitel der Dokumentation lesen«.

M$-Schergen (depr.)[Bearbeiten]

Der Gegenpart zu den "guten" Netsie-Rittern sind die "bösen" M$-Schergen - wie zumindest Bio meint :-)

NA, NI (depr.)[Bearbeiten]

Hierbei handelt es sich um mittlerweile wieder abgeschaffte Mittel zur Moderation.

  • NA stand für "no answer" und bedeutete, dass ein Thread im SELFHTML Forum gesperrt worden war - es konnten also keine Antwortpostings mehr geschickt werden.
  • NI stand für "no index", die von den Moderatoren so versehenen Beiträge wurden wegen Unwichtigkeit nicht in den Suchindex des Forumsarchivs übernommen.

Siehe auch Forums-FAQ.

Nappsülze[Bearbeiten]

Der ultimative Kraftausdruck im SELFHTML Hyperraum. Manche sind es auch aus Leidenschaft. Was genau hinter diesem geheimnisvollen Wort steckt, wurde versucht im folgenden Thread zu definieren: (ZUR INFO) Nappsülzen - wie geht das?.

Netsie-Ritter (depr.)[Bearbeiten]

Die glorreichen Ritter von Netscape sind wohl die einzige Hoffnung, das Imperium der M$-Schergen zu zerstören :-)

Off-Topic[Bearbeiten]

Übersetzt: nicht zum aktuellen Thema passend. Was man nur so nebenbei erwähnen will. Abkürzung, die man z.B. in Mails benutzt: OT

OP[Bearbeiten]

original poster

Pasting[Bearbeiten]

Ein Posting, dass per Copy&Paste (Kopieren&Einfügen) in mehrere Foren/Newsgroups geschickt wurde; gleichbedeutend mit dem Cross-Posting.

plenk[Bearbeiten]

Was soll denn " plenk " bedeuten ?

Plenk (vom englischen blank für „Leerzeichen“) bezeichnet im Netzjargon ein typografisch falsch gesetztes Leerzeichen vor einem Satzzeichen.

plonk[Bearbeiten]

Plonk ist ein aus dem Usenet stammender Ausdruck dafür, dass man einen bestimmten anderen Benutzer in sein Killfile aufgenommen hat, mit der Folge, dass die Einträge dieses Benutzers einem nicht mehr angezeigt werden. Lautmalerisch soll diese Wort das Geräusch bezeichnen, das dabei entsteht.

Poster[Bearbeiten]

Verfasser eines Postings.

Posting[Bearbeiten]

Eine Nachricht, die in ein Web-Forum / eine Newsgroup geschrieben wird. (engl "to post": aufgeben, einwerfen, mit der Post (zu)senden.) Nicht zu verwechseln mit dem Pasting.

Pro-Account[tm] (depr.)[Bearbeiten]

Siehe auch: Inner Circle

programmiertechnische Fehlgeburt, die[Bearbeiten]

Ursprünglich ein Synonym für den Netscape Navigator (als Konter von Patrick auf den Begriff kompiliertes Sicherheitsrisiko). Wird aber gelegentlich auch für Programme/Scripte benutzt, die wirklich den Hahn abschießen :-)

ROFL[Bearbeiten]

Rolling on the floor laughing

RTFM[Bearbeiten]

Read the fucking manual

SCB (k.w.)(depr.)[Bearbeiten]

Im SELF Community Board kann sich die SELF Comunity austauschen; normalerweise, um Treffen außerhalb des Forums zu vereinbaren.

Schwanzabschneider[Bearbeiten]

Dieser etwas ungewöhnliche Name bezeichnet das Script, welches alte Nachrichten aus der Forumshauptdatei entfernt und ins Forumsarchiv verbannt.

scnr[Bearbeiten]

Abkürzung für "sorry, could not resist" - "'Tschuldigung, konnte nicht widerstehen".

Seitenschwein (k.w.)[Bearbeiten]

Ein Wesen, das wahllos auf Links klickt, ständig neue Bildschirminhalte braucht und meistens nach wenigen Minuten schon nicht mehr weiß, wo es innerhalb der letzten Minuten überall war. Zuerst erwähnt im Atomic-Eggs-Forum unter Re: Vom "Seitenhopser" und von fehlender Neugierde. Das Seitenschwein ist das Gegenstück zum Trüffelhopser.

http://old.atomic-eggs.com/old_forum/messages/14.html

SELF Community[Bearbeiten]

Alle, die sich mit den Leuten, die sie über SELFHTML kennengelernt haben, verbunden fühlen, gehören zu der SELF Community, welche ihr Herz in den SELFSPEZIAL-Seiten hat[te].

SELF News[Bearbeiten]

Aktuelle Nachrichten, die auch Webdesigner betreffen, werden in den News gesammelt.

self.close(), top.close()[Bearbeiten]

Beides sind eigentlich JavaScript-Befehle, die jedoch im SELFHTML-Forum einer Zweckentfremdung unterzogen wurden:

  • self.close() kann jeder in ein Antwortposting schreiben, wenn er/sie der Meinung ist, das Thema sollte hiermit beendet sein, da die Diskutierenden den Faden verloren oder sich allzu heftig gestritten haben.
  • top.close() ist dagegen Stefan Münz vorbehalten. Es ist die Androhung einer Forumsschließung, wenn sich die Gemüter nicht bald beruhigen.

SELF>HTML<[Bearbeiten]

siehe >HTML<.

SELF-Flame[Bearbeiten]

Ein kostenloser Service, um Übeltäter im Forum so richtig zusammenzusch***. Hinweis: nicht SELF-Flame-Seite gibt es leider nicht mehr.

SELF-Frauen[Bearbeiten]

Von wegen "das Web ist Männersache". Unter der Seite Frauen im Forum haben sich die Frauen aus dem SELFHTML Hyperraum zusammengeschlossen.

http://selfspezial.atomic-eggs.com/artik005.html

SELFHTML-Browser (depr.)[Bearbeiten]

Ein sehr nützliches Programm, dass das Surfen im SELFHTML Hyperraum erheblich erleichtert[e].

SELFHTML Chat[Bearbeiten]

Lust auf ein kleines Geplauder mit anderen Self-Fans? Na, dann ab in den SELFHTML Chat

self-o-versum[Bearbeiten]

Ein anderer Begriff für den SELFHTML Hyperraum.

Selfprinzip[Bearbeiten]

Ein oder zweimal die Absicht kurz erwähnt dann in den Tiefen des Forumsarchivs verschwunden und irgendwann mit der fertigen Arbeit zurückgekehrt. Das ist die reinste Form der Anwendung des Selfprinzips :-)

SelfSoap[Bearbeiten]

Überbegriff für alle SELF-Stories, wie z.B. die SelfWars-Saga.

SELFSPEZIAL (depr.)[Bearbeiten]

Die Community-Seiten zu SELFHTML bietet PAF unter SELFSPEZIAL an.

SELF-Vistenkarten[Bearbeiten]

Unter SELFSPEZIAL kann sich jeder, der sich der SELF Community angehörig fühlt, eine eigene Visitenkarte machen.

SELF-Wahn[Bearbeiten]

Der SELF-Wahn geht um und zieht alle, die auf irgendeine Weise mit dem Begriff "SELF" in Berührung kommen, in seinen Bann. Das Ergebnis: eine riesige Fan-Gemeinde (siehe auch SELF Community), die Bereitschaft, seine Freizeit für SELF-Projekte aufzuopfern, das Arbeiten nach dem Selfprinzip, sowie eine große Menge an Domains, die das winzige Wörtchen "self" enthalten und damit versuchen, sich von dem Hype ein kleines Stückchen abzuschneiden (mehr dazu unter anderem in dem Thread (ZUR INFO) SELF-Wahn: Selfaktuell als Domain ;-)).

SelfWars[Bearbeiten]

Eine spontan im Forum entstandene Idee, die zu einer Story größeren Ausmaßes führte. Im Forumsarchiv zu finden unter dem Titel (GRAFIK) Grafik zusammenbasteln.

The Big One[Bearbeiten]

...ist der größte Thread, der jemals im SELFHTML Forum entstanden ist (gemessen an der Anzahl der Antworten). Eine Statistik über alle größeren Threads findet sich auf der Threads Top Ten. The Big One Himself ist zur Zeit der Thread (MEINUNG) Sind Frauen gleicher als gleich?.

Thread[Bearbeiten]

Ein Posting, das ein neues Thema eröffnet, also keine Antwort auf ein anderes Posting ist.

TOFU[Bearbeiten]

… ist ein Akronym für Text Over, Fullquote Under (Text oben, Fullquote unten) und beschreibt einen Zitierstil, der mit der Antwort (Top-Posting) beginnt, dann darunter eine vollständige Kopie der zitierten E-Mail einschließlich Kopfdaten und Signatur anfügt.

Troll[Bearbeiten]

… ist ein Thread, der bewusst darauf abzielt, die Gemüter im Forum zu erhitzen und möglichst viele Gegenreaktionen hervorzurufen. Damit sich der Urheber nicht daran erfreuen kann, wieviele mal wieder auf seinen Streich reingefallen sind, kann der Troll mit dem Satz "DON'T FEED THE TROLLS" (als Antwortposting) enttarnt werden.

Trüffelhopser[Bearbeiten]

Die Trüffelhopser sind leider wesentlich seltener als die Seitenschweine, aber auch sehr viel angenehmere Wesen. Eine genaue Definition gibt es in dem Thread (MENSCHELEI) Der/die Trüffelhopser/in.

Valligator[Bearbeiten]

Dieses kleine, quengelnde Tierchen - nicht zu verwechseln mit dem Alligator! - macht jedem Webdesigner das Leben schwer, der versucht, seine Seiten W3C-Konform zu gestalten. Eine biologische Abhandlung findet man im Atomic-Eggs-Forum. Die Höhle des Löwen selbst betritt man auf https://validator.w3.org/.

verlorene Seelen[Bearbeiten]

Wenn der Forumsgeist mal wieder die Forumshauptdatei zerschossen hat, hilft nur noch: beten und hoffen, dass irgendjemand noch eine funktionierende Datei hat, so dass man die verlorenen Seelen (sprich: die abhanden gekommenen Postingdateien) wieder aus dem Hades befreien kann.

Vielposterstatistik[Bearbeiten]

Diese Statistik zeigt eine Übersicht der Namen, unter denen im Forum bisher gepostet wurde, mit der dazugehörigen Anzahl der Postings. So lässt sich leicht ersehen, wer am meisten gepostet hat. Zur Vielposterstatistik.

YYY[Bearbeiten]

Erkennen Sie es? Genau, das sind Sektgläser - und die werden bei jeder feiernswerten Gelegenheit ausgeteilt. Vor allem im SELFHTML Chat.