CSS/Eigenschaften/mask-origin

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft mask-origin legt die Position einer Grafik in die obere linke Ecke.

erlaubte Werte

ein oder zwei Werte für

  • content-box: (Inhaltsbox) Bereich, der durch den Inhalt oder die Eigenschaften width und height festgelegt wurde.
  • padding-box: (Polsterungsbox) Bereich, der content-box und padding (Innenabstand) umfasst. Besitzt eine Seite keinen Innenabstand, so ist die Polsterungskante mit der Innenkante identisch.
  • border-box: (Rahmenbox) Box, die content-box, einen möglichen Innenabstand und die durch border festgelegten Rahmen umfasst. Besitzt eine Box keinen Rahmen, so ist die Rahmenbox mit der Polsterungsbox identisch.
  • margin-box: ox mitsamt durch margin festgelegten Außenabständen. Sind für eine Box keine Außenabstände definiert, so ist die Außenkante mit der Rahmenkante identisch.
  • fill-box:
  • stroke-box:
  • view-box: benutzt den nächsten [viewbox
  • Vererbung steuernde Werte inherit, initial, unset und revert
  • Defaultwert: border-box
anwendbar auf alle Elemente (Unterschied Tag Element Attribut)
Browsersupport Details: caniuse.com
Vererbung nein
animierbar nein
Beispiel
img {
  width: 150px;
   mask-image: linear-gradient(transparent, white);
   mask-origin: content-box;
}
 
Beachten Sie: Für die mask-origin-Eigenschaft wird noch der vendor-prefix -webkit- benötigt.

Weblinks

Siehe auch