HTML/Elemente/textarea

Aus SELFHTML-Wiki
< HTML‎ | Elemente(Weitergeleitet von Textarea)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das textarea-Element repräsentiert ein mehrzeiliges Eingabeelement.

Beispiel
<h1>Schreiben Sie eine Geschichte</h1>
<p>Hier der Anfang der Geschichte:</p>
<textarea cols="50" rows="10">Es war dunkel, feucht und neblig …</textarea>


Siehe auch

Weblinks

Syntax Start-Tag: notwendig
End-Tag: notwendig
<textarea>…</textarea>
WAI-ARIA-Rolle
Elternelemente Darf vorkommen in:
  • allen Elementen, die fließenden Inhalt erlauben
Info: Elemente, die fließenden Inhalt erlauben (flow content expected)Info: Elemente, die fließenden Inhalt erlauben (flow content expected)

Information: Elemente, die fließenden Inhalt erlauben

erlaubte Inhalte
Browsersupport Details: {{{caniuse}}}
Attribute
Name Inhalt Standardwert Bedeutung
Universalattribute
id ID identifiziert ein einziges Element innerhalb eines Dokuments
class CDATA ordnet ein Element einer oder mehreren Klassen zu.
accesskey ID Tastaturkürzel
contenteditable CDATA editierbarer Inhalt
contextmenu definiert Kontextmenü
dir ltr, rtl definiert die Schreibrichtung innerhalb des Dokuments
draggable ID kann mit Drag & Drop gezogen werden
dropzone CDATA Aktion bei Ablegen
hidden versteckter Inhalt
lang NAME legt eine den IANA-Sprachdefinitionen folgende Sprache des Elementinhalts fest [RFC1766]
spellcheck ID Rechtschreibprüfung
style CDATA notiert direkt in einem Element- style sheet data
tabindex NAME zeigt an, ob dieses Element fokusiert werden kann, ob es mithilfe der Tastaturnavigation angesteuert werden kann und in welcher Reihenfolge navigiert wird.
title CDATA betitelt oder beschreibt ein Element.


autocomplete on, off bestimmt, ob der im Element eingegebene Wert automatisch durch den Browser vervollständigt werden kann
autofocus Boolesches Attribut Focus wird beim Laden auf dieses Element gelegt
cols NUMBER 20 bestimmt die sichtbare Breite des Elementes, in Zeichen. Wenn dieser Wert gesetzt wird, muss es eine positive Zahl sein.
disabled Boolesches Attribut legt fest, dass das Element ausgegraut, d.h. nicht benutzbar ist.
form CDATA bestimmt das Form-Element, welches diesem Element, als Besitzer, zugeordnet ist. Der Wert des Attributes muss die ID des Form-Elements innerhalb des selben Dokumentes sein. Wenn diese Attribut nicht angegeben ist, muss dieses Element durch das Form-Element eingeschlossen werden. Dieses Attribut ermöglicht es, dieses Element an einer beliebigen Stelle innerhalb des Dokumentes einzufügen, ohne dass es von dem Form-Element eingeschlossen wird.
maxlength NUMBER bestimmt die maximale Anzahl von Zeichen, die eingeben werden kann. Wird dieses Attribut nicht gesetzt, kann eine unbegrenzte Anzahl von Zeichen eingeben werden.
minlength NUMBER bestimmt die minimale Anzahl von erforderlichen Zeichen die vor dem Absenden der Daten eingegeben werden muss.
name CDATA bestimmt den Namen des Elementes.
placeholder CDATA bestimmt einen Hinweis, der im Element angezeigt wird, welche Eingabe erforderlich ist.
readonly Boolesches Attribut bestimmt, dass keine Eingaben in das Element gemacht werden können.
required Boolesches Attribut bestimmt, dass Eingaben in das Element gemacht werden müssen, bevor die Werte übermittelt werden.
rows NUMBER 2 bestimmt die Anzahl der sichtbaren Zeilen für das Element.
selectionDirection forward, backward bestimmt die Richtung in der die Zeichenfolgen markiert werden. Wird der Wert forward gesetzt, werden die Zeichenfolgen von links nach rechts markiert, andernfalls von rechts nach links.
selectionEnd NUMBER bestimmt das letzte Zeichen in der Zeichenfolge das markiert werden soll.
selectionStart NUMBER bestimmt das erste Zeichen in der Zeichenfolge das markiert werden soll.
wrap hard, soft soft bestimmt, wie das Element die Zeichenfolgen umbricht, bzw. einen Zeilenumbruch setzt.

Attribut: Pflichtattribut
Attribut: optionales Attribut